Transport / Transportieren von Schildkröten zum Tierarzt

Häufig taucht die Frage auf: "Wie kann ich meine Schildkröte am sichersten zum Tierarzt transportieren?"
Folgende Tipps sind für Landschildkröten und Wasserschildkröten anwendbar, denn auch Wasserschildkröten transportiert man am sichersten trocken.

Am wichtigsten ist, dass die Schildkröte sich nicht erkältet. Daher muss darauf geachtet werden, dass das Tier während der Fahrt keinesfalls Zugluft abbekommt. Bewährt haben sich folgende Methoden:

Der Transport:

In einer Styroporbox:
  • sofern sie einen Deckel hat Luftlöcher hineinstechen.
  • Wärmflasche hineinlegen.
  • die Wärmflasche mit alten Handtüchern oder ähnlichem bedecken.
  • die Schildkröte fühlt sich sicherer, wenn die Box noch mit Heu, Stroh, Handtuchresten oder Haushaltspapier ausgestattet wird, worin sie sich verstecken kann.

Eine wandstarke Styroporbox isoliert sehr gut und schützt die Schildkröten vor Unterkühlung während des Tragens oder im Auto. Im Sommer ist eine Wärmflasche natürlich nicht notwendig, sondern dann muss vielmehr darauf geachtet werden, dass die Tiere nicht überhitzen.
Der trockene Transport schützt Wasserschildkröten davor, dass sie sich durch die Feuchtigkeit in Verbindung mit Zugluft oder Kälte keine Erkältung oder gar Lungenentzündung zuziehen können.

Notfalls kann man aber auch einen Pappkarton, eine Plastikbox oder ähnliche Behältnisse verwenden, die entsprechend ausgestattet werden.

Hier findest Du Adressen von Tierärzten mit Schildkröten-Erfahrung .


 © 2004 Florian Böttger http://www.schildkroeten-online.com http://www.schildkröten.net
                                   http://www.schildkrötenforum.de http://www.pauschalurlaub.de
back top